Montag, 19. Januar 2009

Morgenmuffel

Hallöchen allerseits!

Ich bin bekennender Abend- bis Nachtmensch und Morgenmuffel. Meine Kinder durften mich auf keinen Fall vor dem Kaffee was fragen. Das ging soweit, daß sie mich wieder ins Bett geschickt haben, als ich immer aufstand, um sie für die Schule aufzuwecken und den Kakao herzurichten. Ich bin eh nur dumpfbackenmäßig dagesessen und hab ihnen zugschaut wie sie sich angezogen haben.

Naja, da hab ich eine Mikrowelle gekauft, damals war sowas noch schweineteuer, weil ich nicht wollte, daß sie den E-Herd einschalten zum Kakao wärmen. Da hatte ich Angst, daß sie vergessen die Platte auszuschalten.

Ich bin also im Bett geblieben, hab mit einem Auge auf den Wecker geguckt und gehorcht die erste Zeit, ob das hinhaut. Ich hab extrem brave Kinder gehabt. ;-) Ich mein, ich hab auch nicht bis in die Puppen geschlafen, bin kurz nachdem sie aus dem Haus waren aufgestanden, hab genüßlich in RUHE meinen Kaffee getrunken, eine geraucht und meine Zeitung gelesen.

Jetzt ist das so, daß ich mindestens eine Stunde früher aufstehe, bevor ich mit dem Schulbus losdüse. Ich trink immer noch in RUHE meinen Kaffee, rauche eine und les meine Zeitung. Wenn ich das nicht habe bin ich ungenießbar.

Drum geh ich auch nicht gerne ins Krankenhaus oder verbringe die Nacht woanders. Im KH wecken die einen schon 2 Stunden vor dem Frühstück - a Wahnsinn...

des mocht mi narrisch! - KRAWUZIKAPUZI

Kommentare:

  1. Hui, hast Du das schoen gemacht!!!
    na, da muss ich mir noch gewaltig Muehe geben.
    LG Helmut

    AntwortenLöschen
  2. Danke Helmut - ich bin untröstlich, daß ich diesen Kommentar nicht gesehen hab. Irgendwas spinnt bei der Benachrichtigung. LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Medulinka!

    Morgenmuffel? Ja, das kenn ich. Ich bin grade in der Abklärung, ob für dieses Thema genug Interessenten zusammenkommen, um ein Portal zu gründen.

    Vielleicht hättest sogar Lust, daran mitzutun?

    LG, Ursus
    www.upbinter.net

    AntwortenLöschen