Freitag, 8. August 2008

Die Masche mit der Hilfe

Gedanken über Hilfe aus meiner Medupost:

Heute hab ich mal ein bisschen über HILFE nachgedacht. Jeder ist irgendwann in seinem Leben auf Hilfe angewiesen, aber wieviel Hilfe darf man annehmen, oder wieviel Hilfe darf man geben? Hilfe ist so vielfältig wie die Charaktere des Menschen. 
 
Eine Menge Leute könnte Hilfe brauchen: 
Manche wissen nicht wo sie Hilfe herkriegen...
Viele wollen nicht um Hilfe bitten...
Einige lehnen Hilfe aus Prinzip ab...
 
Eine Menge Leute bräuchte professionelle Hilfe: 
Manche schämen sich für diese Hilfe... 
Viele wollen nicht wahrhaben, daß sie diese Hilfe brauchen... 
Einige können sich diese Hilfe nicht leisten...
 
Einer Menge Leute wird Hilfe angeboten:
Manche nehmen sie dankbar an...
Viele sind undankbar...
Einige finden sie selbstverständlich... 
 
Eine Menge Leute findet Hilfe unnötig...
Manche beschweren sich über Hilfe...
Viele haben Angst vor falscher Hilfe...
Einige geben keine Hilfe um nichts falsch machen...
 
Für eine Menge Leute zählt nur materielle Hilfe...
Manche geben nur Hilfe, wenn sie Hilfe zurückkriegen...
Bei Vielen ist Hilfe ein Faß ohne Boden...
Bei Einigen ist jede Hilfe zwecklos...

Manche Leute sagen: "Man kann nicht allen helfen, und helfen keinem!"

Ich sage: "Hilf dir selbst, sonst hilft dir Keiner!"
Krawuzikapuzi

video

Gewitterfront

Jetzt zieht gerade ein Gewitter auf. Der Wind geht hurtig und es fängt schon an zu tröpfeln. 

Ich muß rennen - meine Balkonblumen retten - die Sitzecke abdecken - alles dicht machen. Und immer bin ich hinterher patschnass, weil der Regen waagrecht in die Loggia reinschießt. So etwas wie heuer hab ich noch nie erlebt. Alles geht so plötzlich. Ein Blitz, ein Donner und schon gibts sintflutartigen Regen.

"Das geht mir mittlerweile gewaltig auf den Keks"

Krawuzikapuzi

Mittwoch, 6. August 2008

Linedancefieber

Jetzt hab ich mich da angemeldet und muß erst mal gucken wie hier der Hase läuft. Scheint ganz einfach zu sein. ;-)

Naja, mal sehen... Mir fällt grad nix ein worüber ich a bisserl philosophieren könnt...

Oder doch?

Hab mir grad den Film angschaut auf ARD - Willkommen im Westerwald hieß der. Auf meiner Homepage kannst die Filmbeschreibung lesen, wennst ihn nicht gesehen hast. 

Hat mir sehr gefallen und es war eigentlich recht spaßig zu sehen, wie ansteckend Linedancefieber ist. Uns gings genauso damals.

Nur: Soooo leicht, wie das im Film ausgeschaut hat, geht Linedance nicht, aber der Spaß beim Tanzen ist in Wirklichkeit mindestens genauso groß.

"Wenn ich dabei nur nicht so ins Schwitzen geraten würde!" Krawuzikapuzi