Donnerstag, 4. Juni 2009

Verstehen und lernen...

 

Hallöchen allerseits!

Jetzt ist es wieder soweit, ich muß, bzw. möchte mich internetmäßig weiterentwickeln. Es gibt soviele neue Sachen die gratis angeboten werden und mit denen man viel komfortabler arbeiten kann. Die meisten von euch wissen, daß ich in solchen Dingen immer ein bisserl vorsichtig bin und ausprobiere, ob das Zeugs Hand und Fuß hat, bevor ich euch meine Erkenntnisse aufs Aug drücke.



Angefangen hat meine Umdenkphase mit Windows Vista, das ich auf meinem Laptop hab. Dieses Betriebssystem ist in vielen Bereichen nicht kompatibel mit meinem Windows XP auf dem großen Rechner. Ich spinn schon die ganze Zeit rum, weil ich meine Mails nicht vom Vista Programm "Windows Mail"  in mein XP-Mailproggi "Outlook Express" transferieren kann. Als Abhilfe hab ich mir in den 3 Wochen Lido-Urlaub alle Mails als Kopien am Server gelassen und als ich Sonntag heimkam 2765 Mails runtergeladen. Das hat viele Stunden gedauert und das kann nicht der Sinn der Sache sein, wenn man verschiedene Computer aktuell halten will.

Wenn also Dinge, die mir wichtig sind, nicht mehr funktionieren, dann bleibt mir nix anderes übrig als mich mit Tränen in den Augen von meinen alten Gewohnheitsprogrammen zu verabschieden und mir neue kompatible Wege zu suchen.

Ich teste jetzt seit Pfingstmontag das Windows Live Mail. Nach anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten find ich das Proggi klasse. Es importiert ganz einfach Outlook Express Daten und Windows Vista Mails, inklusive Nachrichtenregeln, Ordner, Konten, Kontakte samt allen Gruppen und alle Einstellungen, die man bisher hatte. Die Optionen sind komplett gleich wie bei Outlook Express und wenn man sich ein bisserl gewöhnt hat an das veränderte Aussehen, dann kann man gleich loslegen.

Dazu gibts einen praktischen Kalender in Windows Live Mail, den man auch online synchron halten kann. Das ist der nächste Schritt, wo ich dran bin am Lernen. Mit der Windows Live ID meldet man sich in seinem Internetmailpostkasten an, kann sich alle Konten, Adressen und Mails auch dorthin übertragen lassen und synchron halten. Man kann auch noch viele andere praktische Dinge nutzen mit seiner Live-ID. Wenn ich da mal dahintergestiegen bin, wie das alles genau funktioniert, dann meld ich mich wieder. *gg*

Jetzt, alles in allem, ist das Mailprogramm Windows Live Mail eine super Alternative und ausbaufähig. Es läßt sich verknüpfen mit verschiedenen Blogprogrammen, wie z.B. mit meinem Krawuzikapuzi, in dem ich einige Medupostartikel für jene bereitstelle, die die Medupost nicht abonniert haben. Man kann direkt Artikel aus dem Mailprogramm veröffentlichen, mit einem Klick werden ganze Email-Ordner als Entwürfe gespeichert. Man verknüpft ganz easy sein Facebook und was weiß der Kuckuck was ich da noch alles entdecken werde. Unglaublich ausbaufähig ist also dieses Programm.

Nur einen Nachteil hat diese ganze Sache. Ich muß mich von meinem heißgeliebten Browser Opera verabschieden und den Internet Explorer nehmen. Es wird dort nix richtig angezeigt und ich kann mich nichtmal in meine verschiedenen Bereiche einloggen. Hab ich ja auch schon in Picasa bemerkt, daß sie hier den Opera funktionsmäßig ins Abseits gestellt haben. Naja, ist halt so - und mit dem Internet Explorer 8 ist zumindest einiges besser geworden. Fan werd ich wohl nie werden, aber zu manchen Dingen zwingts einen halt.

So, jetzt hab ich euch wieder zugelabert.  Ich hoffe, daß für manche Information dabei ist, die interessant befunden wird.

Liebe Grüße aus dem Salzkammergut

Heidi

Kommentare:

  1. Liebe Heidi, schön, dass du deinen Blog auf diese Weise wieder aufleben lässt!

    Auch liebe Grüße aus dem Salzkammergut

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebes Wienermädl - ich weiß nicht weshalb ich keine Benachrichtigungen vom Blog erhalte wenn Kommentare da sind. Liebe Grüße, Heidi

    AntwortenLöschen